Karfunkel


Karfunkel
Karfunkel Sm (roter Edelstein) erw. fach. (12. Jh.), mhd. karfunkel, karvunkel Entlehnung. Ist entlehnt aus l. carbunculus (eigentlich "kleine [Glut-]Kohle"), einem Diminutivum zu l. carbo (-ōnis) "Kohle". Die deutsche Form mit -f- wohl in Anlehnung an Funke(n).
   Ebenso ne. carbuncle, nfrz. escarboucle, nndl. karbonkel, nschw. karbunkel, nnorw. karfunkel, nisl. karbunkulisteinn. Zur germanischen Verwandtschaft s. Herd1.
Lüschen (1979), 247-249;
Röhrich 2 (1992), 806. lateinisch l.

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Karfunkel — Karfunkel: Die Bezeichnung für feurig rote Edelsteine wurde in mhd. Zeit (mhd. karfunkel) aus lat. carbunculus (vgl. ↑ karbo..., ↑ Karbo...) entlehnt und nach dt. »Funke« umgestaltet …   Das Herkunftswörterbuch

  • Karfunkel — (v. lat. Carbunculus), 1) bei den Alten einige Edelsteine, bes. der Rubin; dann 2) nach der Fabel des Mittelalters feuerrother, goldglänzender, im Dunkeln leuchtender u. seinen Träger unsichtbar machender Stein. Die Zeisige sollten ihn in ihr… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Karfunkel — (lat. carbunculus), bei den Alten der schön rote Granat (Almandin, Pyrop), im Mittelalter Rubin oder ein fabelhafter, feuerroter, wie Gold glänzender, im Dunkeln hell leuchtender Stein, den nach der Sage die Zeisige in ihr Nest legten, und der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Karfunkel — Karfunkel, s. Granat …   Lexikon der gesamten Technik

  • Karfunkel — Karfunkel, s. Karbunkel …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Karfunkel — Karfunkel, der edle Granat oder Rubin, im Mittelalter der Name eines fabelhaften Steins, der im Dunkeln leuchten u. wunderbare Heilkraft besitzen sollte. – K., Blutschwär, s. Carbunkel …   Herders Conversations-Lexikon

  • Karfunkel — Das glänzt (blitzt) wie ein Karfunkel vorm (im) Ofenloch sagt man obersächsisch spöttisch von unechten Schmucksachen und dergleichen. Bisweilen, so elsässisch, bedeutet die Redensart auch: gar nicht glänzen. Im übrigen spielt bei der seit dem 17 …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Karfunkel — Kar|fụn|kel 〈m. 3; volkstümlich für〉 Karbunkel * * * Kar|fụn|kel, der; s, [mhd. karfunkel, karvunkel (unter Anlehnung an: vunke = Funke) < lat. carbunculus, ↑ Karbunkel]: 1. feuerroter Edelstein (der im Märchen durch die Kraft ausgezeichnet… …   Universal-Lexikon

  • Karfunkel — Der Begriff Karfunkel bezeichnet veralteter Ausdruck für rote Edelsteine wie Granate, Rubin, Spinell die Geschichts Zeitschrift Karfunkel eine Sendereihe mit Kindern aus aller Welt als Serie 1991 1994 im ZDF …   Deutsch Wikipedia

  • Karfunkel — Kar|fụn|kel 〈m.; Gen.: s, Pl.: ; volkstüml. Bez. für〉 Karbunkel …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.